Spieltag 17-22/23 BL

0 Comments

It’s Derbytime!

FC Dorf im Warndt I. – SG Großrosseln / St. Nikolaus II.


Bezirksligateam noch nicht in Fahrt!

Am 17. Spieltag kommt es zum Derby gegen unseren Nachbarn aus Dorf im Warndt, der bisher eine glänzende Saison abliefert.

Unser Ex-Trainer Oliver Jochum hat aus dem Aufsteiger eine ambitionierte Bezirksligamannschaft gemacht, die sogar mit einem Durchmarsch in die Landesliga liebäugelt. Mit lediglich drei Punkten Abstand zum Tabellenführer aus Riegelsberg ist dies auch keine Utopie.
Der Drittplatzierte hat mit R. Eisenbarth (12) und D. Kirsch (13) zwei torhungrige Offensivkräfte, die schwer auszuschalten sind und damit spielentscheidend sein können. Aber auch die Defensive ist nicht zu verachten, die im Durchschnitt lediglich 1,3 Tore im Spiel zuließ.
Ob das Jochum-Team tatsächlich den Durchmarsch schafft, wird wohl im wesentlichen im direkten Vergleich mit den beiden führenden Mannschaften von Ay Yildiz und Riegelsberg geklärt werden.
Gegen den Tabellenzweiten Ay Yildiz musste Dorf im Warndt beim Gegner eine knappe 1:0 Niederlage hinnehmen und könnten am 27. Spieltag mit einem Heimsieg den zwei Punkte Vorsprung wettmachen. Nur eine Woche vorher tritt die Mannschaft beim Tabellenführer an und müsste diesen besiegen, um mit der Reserve aus Riegelsberg gleichzuziehen. Der Mai wird für Dorf im Warndt somit der Monat der Wahrheit – Voraussetzung hierfür ist jedoch, dass bis dahin weiterhin erfolgreich gespielt wird.
Dies will die Spielgemeinschaft – wenn möglich – verhindern, hat sie doch aus der Vorrunde noch etwas gut zu machen, als sie die Partie noch in letzter Minute herschenkte. Der Start in die Rückrunde war alles andere als berauschend, denn das Team zeigte gegen Luisenthal keine gute Leistung. Für die Partie gegen Dorf im Warndt muss sie auf jeden Fall noch eine Schippe drauflegen. Da die Begegnung gegen Luisenthal auf dem Rossler Hartplatz stattfand, konnte sich das „Baltes/Schiel-Team“ schon mal an die Platzverhältnisse, die sie an diesem Spieltag erwartet, gewöhnen. Unter der Woche wurden vom Trainerteam die letzten Leistungen der Mannschaft analysiert und entsprechende Trainingseinheiten abgehalten.
Team II. der Spielgemeinschaft liegt mit 26 Punkten momentan auf dem 8. Tabellenplatz und kann sich nur mit einer konstant starken Leistung in den nächsten Wochen in der Tabelle noch etwas vorarbeiten.
Das Team sollte sich mit der momentanen Platzierung nicht zufrieden geben, sondern nach dem Bestmöglichen streben. Mit einer deutlichen und konstanten Leistungssteigerung wäre bei optimalen Bedingungen am Saisonende sogar Platz drei möglich – hierzu wäre allerdings ein Sieg in Dorf im Warndt notwendig.

Zur optimalen Leistung ist natürlich auch eine starke Unterstützung durch unsere Fan’s notwendig, deshalb wünscht sich das Staff-Team und die Bezirksligamannschaft einen zahlreichen Support ihrer Fan’s!

Anstoss der Bezirksligabegegnung in Dorf im Warndt ist um 16:00 Uhr, das Vorspiel bestreiten die Kreisligamannschaften um 14:00 Uhr.


… lade FuPa Widget …

SG Großrosseln/St. Nikolaus II auf FuPa

Categories:
Dirk Legrom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Related Posts

Team I. misslingt Start nach Winterpause!
FC Reimsbach – SG Team I. 2 – 0 Die beste Nachricht vorneweg: nach 20-monatiger,
Sieg im Nachbarschaftsduell!
SV Ludweiler vs. SG Großrosseln / St.Nikolaus II. 1 – 2 Beim Kampf um Platz
Vorschau zum Nachbarschaftsmatch!
SV Ludweiler vs. SG Großrosseln / St.Nikolaus II. Nach der Winterpause kommt es im Nachbarschaftsduell