Simon sorgt für Entscheidung!

Simon sorgt für Entscheidung!

Simon sorgt für Entscheidung!

SG G’rosseln / StN II. vs. TuS Herrensohr II 2 – 1

Ausrutscher aus letzter Woche im Heimspiel wieder gut gemacht!

Das Team von Oliver Jochum hatte aus der Vorwoche noch etwas gut zu machen, als man sich die sicher geglaubten Punkte noch in letzter Minute in Emmersweiler aus den Händen reisen ließ.


Auch wenn es vom Papier her eine leichtere Aufgabe sein sollte, wollte das Team doch mit dem gehörigen Respekt gegenüber dem Gegner auftreten und entsprechend konzentriert in die Begegnung gehen. Dies zeigte sich auch von Spielbeginn, denn die diesmal in rot gekleideten SG-ler erspielten sich von Anfang an ein Übergewicht. Die Spielanteile lagen klar bei der Heimelf. Die Gäste versuchten aus der Defensive heraus ihre Offensivbemühungen zu gestalten. Dies zeigte sich dann in der 10. Spielminute als ein Gästestürmer im Strafraum freistehend mit dem Kopf an den Ball kam und einen Treffer erzielte. Schiedsrichter P. Diederich – der eine gute Leistung zeigte – entschied jedoch auf Abseits. Nur Minuten später tankt sich S. Simon durch den gegnerischen Strafraum und ballert aus fünf Metern von der linken Seite auf’s Tor. Der Gästekeeper zeigt jedoch eine glänzende Parade und wehrt den Ball zur Ecke ab. Nach einer halben Stunde dann doch die Führung für die Heimelf, als A. Tasca mit dem Ball bis zur Strafraumgrenze vordringt und mit einem Schuss ins linke untere Ecke für die 1:0 Führung sorgt. Mit diesem Spielstand ging es in die Halbzeitpause und die heimischen Fan’s hofften bei der knappen Führung auf ein anderes Ergebnis als letzte Woche.


Die zweite Halbzeit zeigte vor allem eine kämpferische Spielweise, mangelnde Spielintelligenz versuchte Herrensohr mit kämpferischem Einsatz auszugleichen, so dass es des öfteren zu verletzungsbedingten Unterbrechungen kam. Das Jochum Team hielt zu diesem Zeitpunkt auch körperlich dagegen, so dass die vielen Spielunterbrechungen den Spielfluss etwas hemmten. In der 89. Minute kam es dann auf Höhe der Strafraumgrenze im gegnerischen Spielfeld zu einem Einwurf für die Heimelf. Den Ball erhielt S. Simon vor der Strafraumgrenze, mit einer schnellen Drehung überraschte er seinen Gegenspieler lief ein paar Meter in den 16er und traf mit einem satten Schuss in den Winkel zum 2:0. Durch die verletzungsbedingten Unterbrechungen ließ der Schiedsrichter fünf Minuten nachspielen und dies nutzten die Gäste praktisch mit dem Schlusspfiff aus. Ein Freistoss der Gäste in den Fünf-Meter-Raum wurde von M. Kuhl per Kopf ins Netz befördert. Mit dem 2:1 Spielstand pfiff der Schiedsrichter die Begegnung ab.


Aufstellung:

SG – Schneider L., Schmidt F., Simon S., Hausknecht E., Essner A., Tasca A., Chriscenzo M. Wenner M., Anton K., Baltes R., Laduga P., Ney C. (ETW), Guillaume L., Schneider M., Brück D., Erb M.


TuS – Sell S., Lieber L., Rabes D., Kuhl M., Gollub J., Mildau M., Saleh S., Sell T., Pfuell D., Mildau M., Baltes J., Presser J., Vella S., Lang P., Berni N.


Torschützen:

1:0 Allesandro Tasca
2:0 Steffen Simon

FV_SGN1926
FV_SGN1926

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: