Kreisliga Team bleibt auf Kurs!

Kreisliga Team bleibt auf Kurs!

Kreisliga Team bleibt auf Kurs!

SG G’rosseln / StN III. vs. TuS Herrensohr III 3 – 1

Reserve der Reserve behält weiße Weste!

Nach drei gefühlten Auswärtsspielen ging die Heimspielsaison für die SG nun auch in St. Nikolaus los. Dabei traf die dritte und zweite Mannschaft am Sonntag auf Herrensohr. Für die Dritte ging es darum, die gute Serie der letzten Wochen zu bestätigen und den tollen Saisonstart auszubauen. Dabei konnte unser Trainer wieder auf einige Stammspieler zurückgreifen. Die Mannschaft verändert eigentlich jede Woche ihr Gesicht. Gegenüber dem Auswärtsspiel von Emmersweiler gab es gleich fünf neue in der Startelf. Vor allem die Offensive war mit Lukas Guillaume und Christian Meier ganz neu aufgestellt. Mit Herrensohr kam eine Truppe ins Waldeck, die nach durchwachsenem Saisonstart nur schwer einzuschätzen war.

Die SG versuchte zunächst in der neuen Formation sicher zu stehen und mit viel Ballbesitz Kontrolle zu bekommen. Die Gäste starteten sehr offensiv und griffen uns schon früh im Spielaufbau an. Die Dritte behielt aber zunächst die Übersicht und umspielte die erste Gästereihe mit kontrolliertem Passspiel. So dauerte es auch nicht lange, bis es die ersten guten Möglichkeiten der SG gab. Nach einem langen Ball scheiterte Christian Meier noch am Torwart. Gefährlicher wurde es da schon nach ruhenden Bällen. Zweimal kam Lukas Guillaume nach Flanken von der rechten Seite zum Kopfball, setzte das Leder aber jeweils knapp über die Latte. Auf der Gegenseite tauchten die Gäste zwar am Strafraum der SG auf, bekamen aber keinen wirklich gefährlichen Ball aufs Tor von Christian Ney. In der 24. Minute ging der Gastgeber dann in Führung. Nach einem starken Zuspiel über 40 Meter von Marc Schneider traf Lukas Guillaume mit einem Heber ins lange Eck zum 1:0. Fast die selbe Aktion führte nur zwei Minuten später zum möglichen 2:0, diesmal schob unser Stürmer den Ball aber knapp am langen Pfosten vorbei. In dieser Phase kam vom Gast kaum etwas nach vorne. Die Gastgeber verpassten es aber zunächst den Vorsprung auszubauen. Erst in der 44. Minute und der dritten dicken Chance gelang Christian Meier das wichtige 2:0. Unser Stürmer erlief einen langen Pass und traf dann überlegt am Torwart vorbei zum 2:0. Mit dem beruhigenden zweiten Treffer ging es dann in die Pause. Auch nach dem Wechsel änderte sich zunächst wenig am Spielverlauf. Die Gastgeber setzten den Gegner mit schnellem Passspiel unter Druck und kam immer wieder gefährlich in den Herrensohr Strafraum. Vor allem Justus Scholz war von der Gästedeckung kaum zu fassen und hatte immer wieder den dritten Treffer auf dem Fuß. In der 49. Minute scheiterte er zunächst aus 10 Meter am Torwart, um fünf Minuten später den Ball knapp am zweiten Pfosten vorbei zu schieben. So blieb der Gegner noch im Spiel und bekam Mitte der zweiten Spielhälfte mehr Offensivaktionen. Richtig gefährlich wurde es vor dem SG Tor zwar nicht, trotzdem mussten wir immer aufpassen, um nicht den Anschlusstreffer zu kassieren. Herrensohr musste die Defensive weiter öffnen, wodurch sich ein offener Schlagabtausch entwickelte. Die SG verpasste immer wieder die endgültige Entscheidung und musste bis in die Schlußphase zittern. Erst ein Kopfballtor von Justus Scholz in der 82. Minute brachte Ruhe ins SG Lager. Herrensohr gab aber nicht auf und wurde in der 90. Minute mit dem Ehrentreffer belohnt.

Durch den vierten Saisonsieg baute die Dritte ihre tolle Bilanz weiter aus und bleibt so in der Spitzengruppe der Kreisliga.


Aufstellung:

SG – Ney C., Kron L., Schreiner T., Guillaume L., Brandenburg T., Verch D., Meier C., Wopp M.,Schneider M., Scholz J., Wein T., Zieder Y., Grigull M., Hecker S., Schneider M.


TuS – Baltes J., Jung R., Thielen N., Ursprung M., Kurowski J., Ruhig N., Vella S., Saleh S., Reinig C., Nasen S., Bürstlein K., Becker M., Prüm N., Glaub T.


Torschützen:

1:0 Lukas Guillaume
2:0 Christian Meier
3:0 Justus Scholz

FV_SGN1926
FV_SGN1926

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: