Kleinblittersdorf auf Nachtweide erfolgreich!

Kleinblittersdorf auf Nachtweide erfolgreich!

Kleinblittersdorf auf Nachtweide erfolgreich!

SG I. vs. FC K’blittersdorf 1-2

Schlussoffensive nicht ausreichend um zu punkten!

Im Testspiel auf der heimischen Nachtweide fuhr der klassentiefere Landesligist aus Kleinblittersdorf einen verdienten Sieg ein. Zwar hatte das Ayhan-Team den besseren Start und konnte nach drei Minuten einen Pfostenschuss verbuchen, aber danach wirkte das Spiel oftmals statisch und pomadig. Die Gäste gingen bereits in der 6. Minute in Führung: nach einem langen Ball auf Jan Philipp Engel schoss dieser von halbrechts aus ca. 12 Meter ins kurze Eck des verdutzen Jan Tybl. Auch danach war Kleinblittersdorf lauffreudiger und spritziger, so dass das 0:2 (20.) durch Julian Bur nicht überraschte. Der Treffer fiel praktisch von gleicher Stelle wie der erste, aber da unser Keeper dieses Mal das kurze Eck dichtmachte, schlug es nun unhaltbar im langen Eck ein. Aber auch danach war ein sichtbares Aufbäumen unseres Teams nicht zu erkennen, so dass es zur Pause beim 0:2 blieb.

Nach Wiederanpfiff verstärkte unser Team die Offensivbemühungen, ohne jedoch den Gast in allzu große Verlegenheit zu bringen. Mit dem ersten sehenswerten Offensivspielzug über die rechte Seite hatte der nach einer Stunde eingewechselte Jean-Paul Fries die Chance zum Anschluss, aber sein Schuß sprang von der Unterkante der Latte ins Feld zurück. Besser machte er es in der 70. Minute, nachdem er mit einem Querpass mustergültig bedient wurde und zum 1:2 einschob.

Dabei blieb es aber bis zum Schlusspfiff und das Fazit kann nur lauten: „Es gibt viel zu tun – packen wir´s an.“


Tore:

0:1 (6.), 0:2 (20.), 1:2 (70.) Fries

Kader:

Tybl, Wollscheid, Biewer, Niegemann, Jung, Kiefer, Bayat, Görgen, Bruxmeier, Tasca, Kneip (Reserve: Kern, Schneider, Engel, Hector, Fries)

FV_SGN1926
FV_SGN1926

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: