KL A Spieltag 3

KL A Spieltag 3

KL A Spieltag 3

SG St. Nikolaus vs. ESV Saarbrücken  17:0 (10:0)

Torfestival am Waldeck!
Jochum Truppe macht bereits nach einer halben Stunde alles klar.

Die Jochum Truppe zeigte von Anfang an, dass sie gewillt war, die drei Punkte im Waldeck zu behalten.
Bereits nach 4 Minuten klingelte es im Gästetor, Defensivspezialist Andreas Engel begann mit seinem Treffer den offensiven Torreigen. Anschließend ging es Schlag auf Schlag und fast jeder Angriff wurde ein Treffer. Der Gegner war völlig überfordert und hatte während der kompletten Spielzeit keine Chance. Hinzu kam, dass mit zunehmenden Treffern, der Gegner immer undisziplinierter wurde, was damit endete, dass sich die Saarbrücker Mannschaft zum Ende der ersten Halbzeit selbst dezimierte, als der Torwart und ein Abwehrspieler mit Rot vom Platz flogen.
In der zweiten Spielhälfte wechselte Trainer Oliver Jochum kräftig durch und die Mannschaft schaltete bei den hohen Temperaturen etwas zurück. Trotzdem ging das muntere Toreschießen weiter. 

Der Gegner vom ESV Saarbrücken war zu keiner Zeit konkurrenzfähig und es scheint sich zu bewahrheiten, dass die Gäste es sehr schwer haben werden, die Saison sportlich zu beenden. Die Verantwortlichen haben noch eine Menge Arbeit vor sich, sowohl spielerisch als auch konditionell muss noch etwas nachgelegt werden und wenn noch etwas mehr Disziplin hinzukommt würde dies der Mannschaft ebenfalls Gut tun.

Dem Verein wäre der Erfolg des Neuaufbaus zu wünschen, da er die Klasse wieder etwas attraktiver macht, denn der Gast ist einer der wenigen, der auch ein paar Zuschauer mitbringt.

Kader:
Christian Ney, Andreas Engel, Philipp Kron, Lukas Kron, Kevin Anton, Daniel Getrey (46. Mathias Lessel), Tobias Schmitt, Philipp Laduga, Kevin Mourer (65. Timo Brandenburg), Lukas Guillaume (60. Lukas Kursatz), Carsten Bick (55. Kevin Tissino)
Trainer: Oliver Jochum

Torschützen:
1:0 Engel Andreas (4.), 2:0 Guillaume Lukas (15.), 3:0 Mourer Kevin (18.), 4:0 Guillaume Lukas (20.), 5:0 Guillaume Lukas (22.), 6:0 Guillaume Lukas (24.), 7:0 Kron Philipp (29.), 8:0 Guillaume Lukas (30.), 9:0 Guillaume Lukas (37.), 10:0 Laduga Philipp (41. FE), 11:0 Mourer Kevin (48.), 12:0 Lessel Mathias (58.), 13:0 Laduga Philipp (64.), 14:0 Brandenburg Timo (71.), 15:0 Lessel Mathias (72.), 16:0 Brandenburg Timo (78.), 17:0 Engel Andreas (85.)

FV_SGN1926
FV_SGN1926

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: