D2 – Hallenrunde Brebach

D2 – Hallenrunde Brebach

D2 – Hallenrunde Brebach

2. Spieltag der Hallenrunde

D2 trifft auf zwei neue Gegner!

Die Kid’s von der D2 spielen auch in Brebach erfolgreich..

Am zweiten Spieltag der Hallenrunde war unsere D2 am Sonntag in Brebach zu Gast. Nach den ordentlichen Ergebnissen am ersten Spieltag warteten nun zwei neue Gegner auf unsere Kinder.

Brebach – SG Warndt 0:1

Im ersten Spiel trafen wir auf den Gastgeber aus Brebach. Die D-Jugend kam gut in die Partie und erspielte sich zunächst ein deutliches Übergewicht. Wie schon in Sulzbach legten wir auch diesmal großen Wert auf technisch guten Fußball. Auch ohne Hallentraining zeigten die Kinder sehr gute Ansätze und gingen deshalb auch nach vier Minuten in Führung. Hamza Bouzalim traf aus acht Meter hoch unter die Latte. In der Folge verpassten wir die Führung auszubauen und mussten bis zum Schluss um den knappen Erfolg zittern. Brebach hatte in den letzten beiden Minuten gute Chancen, scheiterte aber dreimal an Phil Bohlender im SG Tor.

SG Warndt – Hühnerfeld 3:3

Auch im zweiten Spiel trafen wir auf einen neuen Gegner, Hühnerfeld war uns körperlich überlegen und ging bereits nach zwei Minuten in Führung. Nach einem leichten Ballverlust am eigenen Tor war unser Torwart aus kurzer Entfernung machtlos. Die SG fing sich aber schnell und drehte die Partie innerhalb von fünf Minuten. Nach einer tollen Kombination über Lisa Schorn traf Luca Oberhauser aus kurzer Entfernung. Unser Stürmer drehte nun groß auf und staubte nur kurz später nach einem Schuss von Lukas König zum 2:1 ab. Auch der dritte Treffer ging aufs Konto von Luca Oberhauser. Nach einer schönen Vorarbeit von Hamza Bouzalim nutzte er einen Konter zum 3:1. Leider konnten wir den Vorsprung nicht halten und kassierten in der Schlussphase noch zwei Gegentore. Durch einige Wechsel kam etwas Unordnung in unser Spiel, was Hühnerfeld konsequent ausnutzte.

SG Warndt – Obere Saar 0:0

Im dritten Spiel trafen wir dann auf die Obere Saar, gegen die wir in Sulzbach noch verloren hatten. Diesmal spielten wir sehr diszipliniert und machten in der eigenen Hälfte die Räume eng. Der Gegner kam nur selten vor unser Tor und hatte Glück, dass wir unsere eigenen Angriffe nicht gut ausspielten. Dass es am Ende beim 0:0 blieb, lag auch an Leonard Müller und Raphael Freitag, die ihre gefährlichen Gegenspieler ganz aus der Partie nahmen.

SG Warndt – Riegelsberg 0:2

In der letzten Partie wartete der stärkste Gegner dieser Hallenrunde auf uns. Gegen Riegelsberg konnten wir vor zwei Wochen ein Unentschieden erkämpfen, leider reichte es diesmal für die SG nicht zu einem Punktgewinn. Riegelsberg war etwas stärker und erspielte sich auch bessere Chancen. Die D2 hatte in diesem Spiel Probleme gefährlich vor das gegnerische Tor zu kommen. Bis zur fünften Minuten hielten wir das 0:0, um dann nach einem Ballverlust in Rückstand zu geraten. In dieser Situation waren wir etwas zu weit aufgerückt und liefen direkt in einen Konter. Die Kinder gaben aber nicht auf und hätten mit etwas Glück den Ausgleich machen können. In der Schlussminute nutzte Riegelsberg dann eine Überzahlsituation zum 2:0.


Mit der ausgeglichenen Bilanz kann unsere D2 sehr zufrieden sein, die Kinder haben bisher noch nicht in der Halle trainiert, zeigten aber an beiden Turniertagen sehr gute Leistungen

FV_SGN1926
FV_SGN1926

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: